SCR-Systeme und Fluidleitungen
für Diesel und Benzin

SCR-Systeme

SCR-Systeme zur Reduzierung von Stickoxiden in Dieselfahrzeugen müssen auch bei niedrigen Temperaturen zuverlässig funktionieren – seit Kurzem gilt dies auch für Benzinmotoren. In jedem Fall werden dafür leistungsstarke Wärmeleitungen benötigt. SCR-Systeme von Forschner bieten bedarfsgerechte Varianten für Pkw, Nutzfahrzeuge und Sonderfahrzeuge nach modularem Prinzip.

 

 

Wir wissen ...

... wie sich bei innovativen Wärmeleitungen hohe Varianz wirtschaftlich abbilden lässt.

 

SCR-Systeme für PKW und Nutzfahrzeuge

Hohe Stückzahlen und kürzeste Produktzyklen sind die besonderen Herausforderungen im Pkw-Geschäft. Zu berücksichtigen ist nicht zuletzt der begrenzte Bauraum, den insbesondere kleine Fahrzeugmodelle zur Verfügung stellen. Unsere SCR-Systeme für Pkw begegnen all diesen Anforderungen.

Die Komponenten der Wärmeleitungen für Nutzfahrzeuge und Nonroad-Anwendungen entsprechen weitgehend den Lösungen für Pkw. Allerdings sind hier die Rahmenbedingungen oftmals noch rauer. Und die Gesamtlängen der Wärmeleitungen fallen länger aus. Unsere SCR-Systeme für Nutzfahrzeuge setzen dabei Standards.

Wellrohr

  • Als mechanischer Schutz und zur Ankoppelung von Verteilerstücken
  • Erhöht die Stabilität des Gesamtsystems

Gewebeverstärkung

  • Bis min. 20 bar Arbeits- und 80 bar Berstdruck
  • Mit NBR-, EPDM- und Polyamidträger Volumenzunahme bis 12 %

Vollflächige Umwebung

  • Zur thermischen Isolation und dauerhaften Fixierung der Heizleitungen
  • Für einen gesteigerten Wirkungsgrad

Heizdrahtgeflecht

  • Zur zusätzlichen Stabilisierung
  • Verzicht auf Vulkanisierung für erhöhte Prozesssicherheit

Schlauch

  • Aus NBR-Kautschuk (Nitril-Butadien) oder EPDM
  • Für Hochtemperaturanwendungen im Nutzfahrzeug auch in HNBR verfügbar
  • Polyamid Dual Layer oder Mono Layer

SCR-Systeme – Die Optionen

Modulare Möglichkeiten

Neben Pkw und Nutzfahrzeugen weiß Forschner auch im Nonroad-Bereich über die spezifischen Anforderungen Bescheid. Auf Grundlage eines Baukastensystems bieten wir marktgerechte Adaptionen für Mobilkrane, Baumaschinen, Traktoren & Co. Kleine Dieselaggregate werden ebenfalls bedient sowie generell alle denkbaren Stückzahlen, vom Prototyp in kürzester Reaktionszeit bis zur sechsstelligen Großserie. Ergänzend zu den Wärmeleitungen gibt es von Forschner seit Kurzem auch CAN-vernetzte Steuereinheiten. Unsere SCR-Systeme für Dieselmotoren sind auch unter dem Markennamen FOR-blue bekannt.

Nachhaltige Vorteile

Unsere SCR-Systeme vermeiden Kältebrücken, Zwischenstecker oder Leckstellen. Jeder Schlauch kann einzeln beheizt werden. Auch bei nicht rücksaugenden Anlagen ist die volle Eindrucksfestigkeit der PA-Leitung gegeben. Ganz konkret wird mittels patentierter elektrischer Kontaktierung ein besonders schnelles Aufheizen garantiert. Hochwertige Schlauch- und Isolationsmaterialien sorgen gegenüber Wettbewerbsprodukten für eine deutlich höhere Medienbeständigkeit und Diffusionsfestigkeit. Dies ist ein entscheidender Faktor, um den aggressiven Lösungen, wie AdBlue bei Dieselmotoren, zu widerstehen – und schützt auch vor Frostschutzmittel, Glysantin, Motoröl und Kraftstoffen.

Wirtschaftliche Individuallösungen

1

auf modularem Baukasten

Dauerhaft hoher Innovationsgrad

2

durch eigenes Entwicklungszentrum, Prüflabor und eigenen Prototypenbau

Reaktionsschnelligkeit

3

 durch mehrere Fertigungsstandorte

Erfahrene SCR-Experten

4

und leistungsstarke Maschinenparks

Unser Service

360 Grad - Systemkompetenz

  • Hochtemperatur-SCR-Leitungen für bis zu 180 °C
  • FlexiblesGrundmaterial, Ø 2,0 - 7,5 mm, thermisch vorgeformt oder flexibel verlegbar
  • CAN-Steuerung und OBDH-Diagnose für Heizungssteuerung
  • Modulares Baukastensystem mit Längen von 0,5 - 20 m

Fertigungsanlagen

  • Komax-Vollautomaten
  • Thermoform-Durchlaufstraßen
  • Crimpmaschinen mit vollständiger Kraftüberwachung
  • Eigenes Qualitätslabor
  • Lückenlos rückverfolgbare Fertigungsprozesse
  • Eigener Prototypenbau

Entwicklungstools

  • Eigene Prozessentwicklung
  • Siemens NX
  • Inventor
  • Thermische und mechanische Simulationstools
  • Eigene Validierung CATIA V5

Wir verkürzen und optimieren Entwicklungs­prozesse

Nutzen auch Sie unsere Entwicklungsunterstützung FOR-tech: wir verkürzen Entwicklungszeiten und senken mit bewährtem und einzigartigem Know-how Produktions- und Fertigungskosten. Dabei haben wir von Anfang an den Gesamtprozess im Blick und unterstützen Sie auch vor Ort mit Resident Engineers.

Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Ihr Ansprechpartner im Bereich SCR-Systeme

 

Herr Kasalak

E-Mail: kasalak@forschner.com