Ministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zu Besuch bei Forschner

14.08.2020

Die Wirtschaftsministerin und Abgeordnete des Landtags Baden-Württembergs Nicole Hoffmeister Kraut hat sich am 14. August dem „Transformationsprozess Mobilität“ gewidmet. „Diese Transformation kann für uns zum Erfolgsmodell werden, wenn es den Unternehmen gelingt, das Wissen aufzubauen“, so Hoffmeister-Kraut in einem Interview. Sehr hohe Qualität und Präzision der Produkte, auch im Bereich der Verbrennungsmotoren gelte es zu nutzen und umzuwandeln, so wie bei Forschner. Dass selbst erfolgreiche Mittelständler durch die Coronakrise in Bedrängnis geraten sind, hat die Wirtschaftsministerin bei dem Besuch von Forschner in Spaichingen vor Augen geführt bekommen. Forschner war, so lässt sich die Schilderungen des Geschäftsführers Peter Decker zusammenfassen, mitten im Prozess, durch Investitionen in Forschung und Entwicklung sich auf neue Technologien einzustellen, als die Coronakrise an einigen Standorten die Bänder stilllegte und die Absatzmärkte einbrechen ließ. 11 Millionen habe Forschner seit sechs Jahren in den Bereich E-Mobilität bzw. den Hochvoltbereich investiert, 13 Millionen in Technologien zur Doppel-Katalysator Technologie mit Ad Blue. Frau Hoffmeister-Kraut schilderte die Wirkung des weltweit und vor allem in China spürbaren Corona-Lockdowns in der Gesprächsrunde mit den Gästen, dem Gesellschafter Gert Forschner sowie den führenden Ingenieuren der Forschner Group. CEO Peter Decker erläuterte das Dilemma in Punkto Entwicklungsinvestitionen: Mittelständler würden diese Investitionen durch die laufenden Geschäfte querfinanzieren. Gleichzeitig tendieren Firmen dazu, bei einem einbrechenden Absatz mit Preisnachlässen zu operieren. „Aber wenn der Preis unten ist, kriegen Sie den nie wieder hoch.“ Klar wurde, dass die Investition in neue Produkte, die mit neuen Antriebstechnologien zusammenhängen, überlebensnotwendig für Mittelständler sind. Im Grunde hat Corona den durch den Abschwung 2019 eingeläuteten Strukturwandel nur stark beschleunigt.